Personen und Organisationen entwickeln sich in und mit ihrer Umgebung. Arbeitsbereiche und Teams haben dabei jeweils spezifische Aufgaben, die dem Ganzen der Organisation dienen sollen. Verändert sich ein Bereich, ein Prozess, so hat das Auswirkungen auf alle Teile des Ganzen.
Um stimmige Entwicklungsschritte zu gehen, müssen neue Sichtweisen und Erkenntnisse integriert werden. Um die Balance zwischen Dynamik und Stabilität zu meistern, braucht es Austausch, Wertschätzung und Mut.

Darauf fokussiere ich in der Beratung: Eine lebendige und gesunde Organisation!

  1. Jetzt die Differenz zu angestrebten Zielen erkennen: Gemeinsam anerkannte Notwendigkeit, Sinn und Zweck der angestrebten Veränderung, bzw. Entwicklung (sense of urgency).
  2. Wirksame Führung in der Veränderung. Die Herzen gewinnen! Auf Balance, Nutzen und faire Lösungen konzentrieren.
  3. Das neue ‚Spielsystem‘ ausarbeiten und es vermitteln. Das Neue soll die Adressaten mitnehmen, besser noch begeistern.
  4. Sponsoren vor Ort sind die nötigen Verstärker. Deshalb sind Führungskräfte Unterstützern der Mitarbeitenden zu machen.
  5. Gesunde Eigenverantwortlichkeit und flexible Zusammenarbeit in gegenseitiger Wertschätzung. Silodenken überwinden.
  6. Ernsthaftes Engagement für gegenseitige Verbindlichkeit und Erfolg. Lebendige Prozesse, flexibel und lösungsorientiert.
  7. Auswirkungen, Ergebnisse reflektieren. Lernen, korrigieren, weiterentwickeln.